Age

Das meisterhafte Knowhow des Lötens
In den späten 70er / frühen 80er Jahren begann eine neue Methode des Lötens sich unter den Rahmenbauern durchzusetzen – das “Fillet Brazing”. Diese Verarbeitungsmethode war dadurch gekennzeichnet, dass Rahmen ohne Muffen gelötet werden konnten. Die Muffen an sich wurden durch das Lot selbst ersetzt – eine spezielle Legierung mit Bronze und Silber erlaubte eine Verarbeitung bei weit niedrigeren Temperaturen. Durch diese war gewährleistet, dass die Rohre im Verbindungsbereich nicht verformt wurden – und somit hohe Belastbarkeit und Performance.
Durch den Verzicht auf Muffen gewann die Optik der Rahmen an Schlichtheit und Eleganz in den Linienführungen. In der Kollektion 2016 nimmt De Rosa diese Technik wieder auf, um die Range der Stahlrahmen zu vervollständigen.
Agè verkörpert das Knowhow und die Meisterhaftigkeit des Lötens der Rahmen früherer Zeiten – vereint mit modernen Geometrien und angepasst an die gestiegenen Anforderungen des Marktes.

  • Âgé lucido
    • Gewicht
      • RAHMEN: ca. 2.000 g
      • GABEL: ca. 660 g
    • Ausstattung
      • Campagnolo Chorus
      • Sattelstütze: Deda
      • Lenker: Deda
      • Vorbau: Deda
      • Laufradsatz: Campagnolo Shamal Mille
      • Reifen: Vittoria CX
      • Flaschenhalter: De Rosa Carbon
      • Sattel: Selle Italia SLR
  • Âgé antracite opaco
    • Gewicht
      • RAHMEN: ca. 2.000 g
      • GABEL: ca. 660 g
    • Ausstattung
      • Campagnolo Chorus
      • Sattelstütze: Deda
      • Lenker: Deda
      • Vorbau: Deda
      • Laufradsatz: Campagnolo Shamal Mille
      • Reifen: Vittoria CX
      • Flaschenhalter: De Rosa Carbon
      • Sattel: Selle Italia SLR
  • Âgé blu lucido
    • Gewicht
      • RAHMEN: ca. 2.000 g
      • GABEL: ca. 660 g
    • Ausstattung
      • Campagnolo Athena Carbon
      • Sattelstütze: Deda
      • Lenker: Deda
      • Vorbau: Deda
      • Laufradsatz: Campagnolo Scirocco
      • Reifen: Vittoria CX
      • Flaschenhalter: De Rosa Carbon
      • Sattel: Selle Italia SLR